Konica Minolta bizhub C368 Test

15 Juli, 15:14
Konica Minolta bizhub C368 Test

Der bizhub C368 vom Hersteller Konica Minolta ist ein flexibles Multifunktionssystem. Es lässt sich problemlos in das Firmennetzwerk integrieren, einfach bedienen und individuell an die Kundenbedürfnisse anpassen. Dank der Skalierbarkeit und der flexiblen Endverarbeitung kann das Farb-Multifunktionsgerät in jeder Art von Unternehmen eingesetzt werden.

bizhub C368 Preise (ungefähre Angaben)
Preisrahmen je nach Ausstattung ca. 4850 – 8000 € und mehr
Leasing je nach Laufzeit und Ausstatung 80 – 135 € / Monat
Full-Service Wartungsvertrag je nach Druckvolumen 10 – 120 € / Monat
Jetzt Anfragen

Hohe Leistung gepaart mit einfacher Bedienung

Das professionelle Multifunktionssystem arbeitet flott und zuverlässig. Im Inneren sorgen 2.048 MB Arbeitsspeicher, eine 320 Gigabyte große Festplatte und ein 1,2 GHz schneller ARM Coretex Dual Core Controller für eine hohe Leistung. Diese Performance bemerkt der Käufer auch an den hohen Druck- und Kopiergeschwindigkeiten. Das Multifunktionssystem druckt und kopiert in nur einer Minute 36 A4 Seiten in Farbe und in Schwarzweiß. Dies gilt nicht nur für den normalen Druckmodus, sondern auch für das Duplexverfahren. In der gleichen Zeit schafft das Gerät 18 Seiten im A3-Format. Der Konica Minolta bizhub C368 funktioniert mit allen aktuellen und älteren Windows-Systemen und kann auch unter Unix, Linux, Citrix sowie Macintosh OS verwendet werden. An der Frontseite befindet sich ein modernes 9 Zoll Farbdisplay mit Multi-Touch-Unterstützung. Die Bedienung orientiert sich stark an einem Smartphone und ist genauso intuitiv gestaltet. Aus diesem Grund haben auch unerfahrene Nutzer keinerlei Probleme. Umfangreiche Schulungsmaßnahmen sind somit nicht nötig. Zusätzlich lassen sich 23
Tasten mit individuellen Funktionen belegen.

Einfache Integration und qualitativ hochwertige Druckergebnisse

Am Gehäuse befinden sich ein USB 2.0 Anschluss und eine Ethernet-Schnittstelle (10/100/1000Base-T). Der Konica Minolta bizhub C368 kann somit problemlos mit jedem Computer verbunden oder in das Unternehmensnetzwerk integriert werden. Da das Multifunktionssystem alle Netzwerkprotokolle, wie zum Beispiel IPv4 / IPv6, AppleTalk, IPX/SPX, SNMP und HTTP, unterstützt, lässt sich das Gerät in jede Art von Netzwerk integrieren. In nur 20 Sekunden ist das Multifunktionsgerät betriebsbereit. Beim Drucken kommen die Nutzer in den Genuss einer hohen Auflösung. Sie können entweder in der Standard-Auflösung mit maximal 1.800 x 600 DPI drucken oder sich für das hochauflösende Verfahren entscheiden. In diesem druckt der Konica Minolta bizhub C368 mit bis zu 1.200 x 1.200 DPI. Alle gängigen Druckformate von A5 bis A3 werden von dem Multifunktionsgerät unterstützt. Das Scannen, Kopieren und Faxen erfolgt in einer maximalen Auflösung von 600 x 600 DPI und dies sorgt für ansprechende Ergebnisse. Für die erste Kopie in Schwarzweiß benötigt das Gerät nur 5,6 Sekunden. Beim Scannen ist der bizhub C368 ebenfalls sehr schnell und schafft pro Minute 80 Originale oder 160 Bilder. Neben allen wichtigen Standardfunktionen profitieren die Käufer von vielen sinnvollen Zusatzfunktionen. Mit dem Multifunktionsgerät lassen sich unter anderem Broschüren, Poster, Ausweiskopien und Deck- sowie Trennblätter erstellen. Beim Scannen sind direkte Scans im Netzwerk, in E-Mails, auf USB-Sticks und Scans-to-WebDAV möglich. Die Faxeinheit ist ebenfalls vielseitig und unterstützt bis zu 2.100 Adressen. Gefaxt wird in einer hohen Auflösung und mit einer flotten Geschwindigkeit von bis zu 33.600 bps.

Flexibel und erweiterbar

Quelle: mediastore.konicaminolta.eu

Quelle: mediastore.konicaminolta.eu

Von seiner Leistung und Ausstattung her reicht der Konica Minolta bizhub C368 normalerweise für jede Unternehmensgröße aus. Dank seiner Skalierbarkeit lässt sich das Gerät erweitern und an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Die maximale Papierkapazität beträgt standardmäßig 1.150 Blatt. Unternehmen mit einem höheren Druckvolumen können die Kapazität auf maximal 6.650 Blatt erweitern. Auch die Scaneinheit lässt sich bei Bedarf mühelos erweitern. Dank einem optional erhältlichen Dokumenteneinzug lassen sich Vorder- und Rückseiten scannen und sowohl Duplex- als auch Dual-Scans durchführen. Mit einem passenden Finisher kann der Konica Minolta bizhub C368 für verschiedene Endverarbeitungen, wie zum Beispiel für das Lochen und Heften verwendet werden.

Fazit

Der Konica Minolta bizhub C368 ist ein äußerst vielseitiges und flexibel einsetzbares Multifunktionsgerät und für Unternehmen jeder Größe geeignet. Das Multifunktionssystem überzeugt mit seiner hohen Qualität, seinen vielen Funktionen, seiner Skalierbarkeit und seiner einfach gestalteten Bedienung.

So funkioniert unser Service: